Foerdervereinsname als Bild E-Mail-Adresse als Bild

Berichte über Veranstaltungen und Aktivitäten des Fördervereins

Lyrik zwischen den Weltkriegen

Bericht aus dem Syker Kurier

Rückblick auf die Literaturwoche vom 6. bis 13. Juli

Berichte aus der lokalen Presse

Auftakt der Syker Literaturwoche
Natur in der Literatur / Rumpelstilzchen in der Wolfsschlucht
Bericht der Kreiszeitung vom 7. Juli

Schlüpfriges zwischen Schlüpfern

„Erotik in der Lyrik“ sorgt für ausverkauftes Haus / Von Goethe bis Kiwus
Bericht der Kreiszeitung vom 10. Juli

Tod am Hochsitz

Krimi-Lesung mit Autor und Förster Christian Oehlschläger
Bericht der Kreiszeitung vom 12. Juli

Wenn Chipstütenknistern wie Applaus klingt

Literaturwoche findet mit dem ersten Syker Poetry-Slam einen stimmigen Abschluss
Bericht der Kreiszeitung vom 15. Juli

 

„Mein neues Lieblingsbuch“

Am Sonntag, d. 10.03.2019 fand in der Stadtbibliothek Syke eine Veranstaltung unter dem Motto „Mein neues Lieblingsbuch“ statt. Die Gäste wurden mit Kaffee und Keksen an nett gedeckten Tischen erwartet. Rund vierzig Zuhörerinnen und Zuhörer warteten gespannt auf die Vorstellung von 20 Büchern.
Organisiert hatten diese Veranstaltung Frau Kahsnitz von der Stadtbibliothek Syke und Frau Nobis vom Förderverein. Den beiden Damen gilt unser herzlicher Dank. Einen ebensolchen aber auch an die 7 Personen, die die Buchauswahl getroffen hatten und ihre Lieblingsbücher vorstellten.
Folgende Bücher wurden vorgestellt:
Inhaltsangabe, Informationen zum Autor und bibliografische Angaben erhalten Sie mit einen Klick auf den Titel.

Benedict Wells - Die Wahrheit über das Lügen
Diogenes Verlag, € 22,00
Anne Gesthuysen - Mädelsabend
Kiepenheuer und Witsch, € 22,00
Carol Rifka Brunt - Sag den Wölfen, ich bin zu Hause
Eisele Verlag, TB, ET Mai 2019, € 12,00
Bonita Norris - Miss Everest
DuMont Reiseverlag, € 14,99
Hugo Boris - Die Polizisten
Ullstein Verlag, € 20,00
Stephen Hawking - Kurze Antworten auf große Fragen
Verlag Klett-Cotta, € 20,00
Christian Berkel - Der Apfelbaum
Ullstein Verlag, € 22,00
Regina Scheer - Machandel
Penguin Taschenbuch, € 11,00
Dörte Hansen - Mittagsstunde
Penguin Verlag, € 22,00
Kent Haruf - Lied der Weite
Diogenes Verlag, € 24,00
Kent Haruf - Abendrot
Diogenes Verlag, € 24,00
Lars Mytting - Die Glocke im See
Insel Verlag, € 24,00
Peter Prange - Eine Familie in Deutschland
Bd. 1 Zeit zu hoffen Zeit zu leben

Fischer Scherz Verlag, € 22,00
Ketil Björnstad - Die Welt, die meine war : die sechziger Jahre
Osburg Verlag, € 26,00
Dinah Marte Golch - Die fehlende Stunde
KiWi TB, € 10,00
Laetitia Colombani - Der Zopf
Fischer TB, € 11,00
Meg Wolitzer - Das weibliche Prinzip
DuMont Buchverlag, € 24,00
Jan Brokken - Sibirische Sommer mit Dostojewski
Kiepenheuer und Witsch, € 22,00
Alexander Münninghoff - Der Stammhalter
C.H. Beck, € 19,95
Tommi Kinnunen - Wege, die sich kreuzen
Deutsche Verlags-Anstalt, € 20,00
Viel Spaß beim Lesen !

Lesefrühstück am 29.01.2019

Im Rahmen unserer monatlichen Veranstaltungsreihe „Das Lesefrühstück“ stellten uns unter dem Motto „Feuer und Eis“ Ingeborg Petersilge und Tanja Riekenberg Märchen aus anderen Kulturkreisen vor. Frau Petersilge las aus den Märchen der Inuit. Die drei Märchen, die Frau Riekenberg ausgewählt hatte, waren aus dem Buch „König Lichterloh“. Allen gemeinsam war, dass der Zuhörer zum Nachdenken über die Werte, die eine Gesellschaft ausmachen, und die Folgen der Handlungen Einzelner angeregt wurde. Dass die jeweils zugrundeliegende Moral deutlich, aber nicht plakativ vermittelt wurde, lag insbesondere auch an der einfühlsamen Präsentation durch die beiden Vorleserin­nen.
Bild Fr.Petersilge & Fr. Riekenberg

Bericht über die Lesung "Zeit für Wolke 7" aus der Kreiszeitung vom 17.12.2018

Winfried Hammelmann plaudert über Tod und Tatort
Manchmal sind es die Umwege im Leben, die einen erst zum Ziel führen. Für Winfried Hammelmann gilt das gleich doppelt: Einmal in Bezug auf seine Karriere und einmal in Bezug auf den Protagonisten seines Romans „Zeit für Wolke 7“, der auch nicht auf gradem Weg zum Ziel gelang.
Hier finden Sie den kompletten Artikel von Michael Walter.

Veranstaltungen im Oktober und November 

CRIME with WINE

Du bist jung..., Du bist schön..., Und auf Dich wartet der Tod. „Und ewig sollst Du schweigen“
Lesung mit Jörg Böhm

Fällt aus

24. Oktober 2019, 19.30 Uhr, 8 Euro (inkl. Wein), erm. 5 Euro
Kartenvorverkauf: Stadtbibliothek Syke, Buchhandlung Schüttert

Herdensingen - Gemeinsam singen mit viel Spaß

Wir singen bekannte Lieder mit musikalischer Begleitung durch Nicole und Paul Kiolbassa
25. Oktober 2019, 19.30 Uhr, 8 Euro
Anmeldung: VHS Syke, Tel.: 04242-9764444; Stadtbibliothek Syke, Tel.: 04242-164235

Eine weitere Veranstaltung findet am 06. Dezember 2019 statt.

Frauen-Mode-Flohmarkt

Dieses ultimative Shopping-Erlebnis lässt das Herz jeder Schnäppchenjägerin höher schlagen. Hier werden Schuhe, Handtaschen, Klamotten und Accessoires angeboten, für Frauen jeden Alters und Geschmacks.
26. Oktober 2019, 14.00 - 17.00 Uhr

Lesefrühstück

Monika Klück liest „Wenn wir Tiere wären“ von Wilhelm Genazino und Tanja Riekenberg „Aus dem Leben des Leonardi da Vinci“ .
29. Oktober 2019, Beginn der Veranstaltung: 9 Uhr, ab 10 Uhr gemeinsames Frühstück.
Anmeldung: Stadtbibliothek Syke, Tel.: 04242-164235

RetroGaming

Altbekannte und neue Brettspiele oder Kartenspiele gemeinsam ausprobieren, spielen und Spaß haben. Eine große Auswahl an Spielen wird gestellt, es können auch eigene Spiele mitgebracht werden.
30. Oktober 2019 und 27. November 2019, 19.00 - 22.00 Uhr

Ein quizchen Spaß muss sein

Syker Quizabend mit Darren Grundorf und Tom Zimmermann.
01. November 2019 19.30 Uhr, 5 Euro
Anmeldung: Stadtbibliothek Syke, Tel.: 04242-164235

Henri de Toulouse-Lautrec und „sein“ Paris um 1900

Reihe „Außenseiter, Eigenbrötler und Exoten als Begründer der Klassischen Moderne“ Ein kunstgeschichtlicher Vortrag.
Referent: Klaus Kirmis
12. November 2019, 19:30 Uhr, 18 Euro (inkl. Imbiss)
Anmeldung: VHS Syke, Tel.: 04242-9764444

„Der Junge muss an die frische Luft“

Der Förderverein der Stadtbibliothek Syke und das Hansa Kino präsentieren den Film zum Buch von Hape Kerkeling
13. November 2019, 19.00 Uhr
weitere Filme folgen im Januar und Februar
Aufruf XHTML fehlerfreiCSSfehlerfrei