Förderverein der Stadtbibliothek Syke - Leseempfehlungen



Der Titel verrät es, ein bisher unbekanntes Manuskript von Franz Kafka, das dieser während eines Kuraufenthalts am Gardasee geschrieben hat, sorgt für Aufregung und Tote. Der Detektiv - ein Marlowetyp - wird von einer Studentin engagiert, die sich Sorgen macht, weil ihr Professor und Doktorvater auf einem gemeinsam Ausflug nachts das Hotel verlassen hat und nicht zurückgekehrt ist.
Sehr gelungen ist die Verknüpfung der detektivischen Arbeit mit Zitaten aus Kafkatexten. Es finden sich weitere Textstellen, die den kafkaesken Stil gut aufgreifen. Das macht einen besonderen Reiz des Romans aus. Einzig das etwas unmotivierte Geständnis des Täters/der Täterin kommt etwas unerwartet und plötzlich. Das schmälert das sonstige Lesevergnügen aber nicht wesentlich.

Weiteres finden Sie auf der Internetseite des Verlags. Link

Das Buch kann auch über die Onleihe ausgeliehen werden.Link