Förderverein der Stadtbibliothek Syke - Leseempfehlungen



Die Geschichte handelt von einer Freundschaft zwischen zwei sehr unterschiedlichen Jungen, die sich während der langen Sommerferien in Italien in einem abgelegen Bergdorf kennenlernen. Der Erzähler hat eine schwierige Beziehung zu seinem Vater, der andere Junge aus dem Dorf hat eine wenig emotionale Beziehung zu beiden Eltern. Die Freundschaft hält bis ins Erwachsenenalter, auch wenn beide völlig verschiedene Lebenswege gehen. Ein Buch für alle, die an Freunden aus Kindertagen festhalten und sich fragen: Was verbindet uns eigentlich?

Rezension in der Süddeutschen Zeitung

Rezension in der Zeit

Verlagsinformation der aktuelle Buchausgabe

Das Buch gehört zum Bestand der Stadtbibliothek, kann aber nicht über die Onleihe ausgeliehen werden.